Gleichgewicht

Adam Zagajewski (21.6.1945 – 21.3.2021) Ich schaute von oben auf die arktische Landschaftund dachte an nichts, an das süße Nichts.Ich sah die weißen Markisen der Wolken, endloseWeiten, wo man vergeblich Wolfsspuren sucht. Ich dachte an dich und daran, dass die Leerenur eines versprechen kann: Fülle – und dass eine gewisse Art von Schneewüstebirst vor übermäßigem… Gleichgewicht weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in logbuch

Wo ist die Wahrheit …

… die sich im Leben verbirgt? Wo ist die Weisheit, die sich in Wissen verbirgt? Wo ist das Wissen, das sich in Information verbirgt? (T.S. Eliot)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in logbuch

Formen …

… das sind Kräfte, die Ewigkeit suchen. Stoffe die, die sie haben. (Walter Benjamin)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in logbuch

Gelungenes …

… entsteht durch Verwandlung aus Verfehltem. Verfehlt heisst demnach : zu früh aufhören. (Paul Valéry)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in logbuch

Die Bedeutung …

… des Einzelnen ist im Schwinden begriffen, er vermag jedoch in Theorie und Praxis in die Entwicklung kritisch einzugreifen, indem er durch zeitgemäße Methoden zur Bildung unzeitgemäßer Kollektive beiträgt, die den Einzelnen in echter Solidarität zu bewahren vermögen. (Max Horkheimer)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in logbuch